Interview mit der Zeitschrift Zoll.Export: „COVID-19 und die Umsetzung von Zollprojekten“

Das Jahr 2020 ist geprägt durch COVID-19. In praktisch jeder Branche sind die Auswirkungen zu spüren.

Fragen zu den Folgen von COVID-19 auf die Umsetzung von Zollprojekten und welche Möglichkeiten sich vielleicht aus der aktuellen Situation ergeben, habe ich der Zeitschrift „Zoll.Export“ in folgendem Interview beantwortet:

Interview: COVID-19 und die Umsetzung von Zollprojekten

Siehe zu diesem Thema auch: „Die Folgen der Corona-Pandemie: das Ende der Just-in-time-Produktion?“

Frank Görtz
Frank GörtzGeschäftsführer

Über den Verfasser:

Frank bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung in Zoll und Exportkontrolle mit: Als gelernter Speditionskaufmann war er in mehreren Unternehmen aus Logistik, Handel und Industrie in leitender Position tätig. Zuletzt hat er langjährig als Senior Director International Trade, Customs & Export Control in einem internationalen Konzern ein Team von 45 Mitarbeitern geleitet und das Top-Management, die Kunden und Geschäftsbereiche sowie Konzerntochterunternehmen in nationalen und internationalen Fragen des Zoll- und Außenwirtschaftsrechts beraten. Dank seiner Expertise und langjährigen Erfahrung in der Optimierung von Geschäftsprozessen konnte Frank damit erheblich zur Compliance und dem Geschäftserfolg beitragen.